Der neue Volkswagen T-Cross fällt in das A0-Segment, basiert auf der Bodengruppe des Polo und ist der erste SUV von VW in dieser Klasse. Die Vorteile teilt er sich mit anderen SUV´s, die erhöhte Bodenfreiheit und die damit auch verbundene erhöte Sitzposition. Auch wenn der T-Cross nicht mit Allradantrieb angeboten wird sondern ausschließlich mit...

VW bringt mit dem T-Cross einen Klein SUV auf Basis des Polo. Der T-Cross ist zwölf Zentimeter kürzer als der grüßere Bruder T-Roc, dennoch ist er ein vollwertiger Viertürer. Dank verschiebbarer Rücksitzbank und umklappbarer Rücksitzlehne bietet er bis zu 1.281 Liter Stauraum.

Mutig! Ab 2020 will Smart nur noch Elektro-Autos verkaufen. Seit 2016 bündeltMercedes seine Elektro-Aktivitäten unter der neuen Submarke EQ. Auch Smart ist inzwischen auf die neue Marketing-Strategie aufgesprungen und hat den Electric Drive in Smart EQ umbenannt.

Viele Menschen und Unternehmen haben die Sorge beim Umstieg auf ein Elektrofahrzeug, dass Ladestationen oftmals genau dann nicht verfügbar sind, wenn sie gebraucht werden. Ford entwicklet nun einen intelligenten Algorithmus, der die besten Standorte für Ladestationen ermitteln soll, um die Nutzung von Elektrofahrzeugen in Städten zu erleichtern.