Mikrokobilität - die Fortbewegung von Morgen

Mikromobilität ist ein Thema unserer Zeit. Aber was genau ist mit Mikromobilität gemeint und wie soll sich damit die Art und Weise unserer Fortbewegung verändern? Unter dem Begriff Mikromobilität werden Fortbewegungskonzepte für kurze Strecken zusammengefasst, normalerweise die erste und letzte "Meile" einer Fahrt.

Laut einer Studie des McKinsey Center for Future Mobility wird bei etwa 60Prozent der Autofahrten weltweit eine Strecke von unter acht Kilometern zurückgelegt, sodass diese Fahrten für Mikromobilitätslösungen in Frage kommen.

Hier setzen Mikromobilitätslösungen an. Zu den Lösungen zählen leichte Fahrzeuge, die normalerweise elektrisch sind. Beispielsweise elektrische Tretroller, Segways, Elektroscooter, aber auch Elektoautos. Sie können die Lücke zwischen den Stationen von Öffentlichem Verkehrsmittel und dem Büro oder dem eigenen Heim und Wohnung schließen helfen.

Foto: Seat